Bithumb macht 35 Mio. USD Halbjahresgewinn - Elexer

Bithumb macht 35 Mio. USD Halbjahresgewinn

Bithumb ist eine südkoreanische Kryptowährungsbörse, welche trotz vieler Probleme zu Beginn dieses Jahres einen Halbjahresgewinn von etwa 39,34 Milliarden Won – etwa 35 Millionen US-Dollar – verzeichnen kann. Diese Zahlen teilte laut der Nachrichtenagentur Yonhap Vidente, ein südkoreanischer Videogerätehersteller, welcher 10,55 Prozent Anteile an Bithumb und 10 Prozent Anteile an der Holdinggesellschaft besitzt, der südkoreanischen Finanzbehörde mit.

2017 versus 2018

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 erbrachte die Börse Einnahmen in Höhe von etwa 270 Millionen US-Dollar und umhin mit einem operativen Gewinn von etwa 194 Millionen US-Dollar – vor Abzügen. Die Nachrichtenagentur Yonhap gab – obwohl die Daten der gleichen Zeitperiode 2017 nicht vorliegen – an, dass Bithumb mit einem Nettogewinn von etwa 380 Millionen US-Dollar im Jahre 2017 mehr als das zehnfache seines jetzigen Halbjahresgewinns erzielt habe.

Steuerhinterziehungsverfahren und Hackerangriff

Dieses Jahr verlief für die Kryptowährungsbörse mäßig. Im Januar wurde gegen sie ein Verfahren wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung eingeleitet, welches zu einer Zahlung von etwa 28 Millionen US-Dollar führte, trotz dessen, dass nichts festgestellt werden konnte. Weiterhin war die Plattform im Juni Opfer eines Hackerangriffs, welcher zu einem Verlust von Kryptowährungen im Wert von rund 31 Millionen US-Dollar führte, wobei einige Zeit später behauptet wurde, man wäre in der Lage gewesen, von dem gestohlenen Währungen etwa 14 Millionen US-Dollar zurückzuerlangen. Ob sich dieses Ereignis auf den Halbjahresgewinn ausgewirkt hat, ist nicht klar.

Fallendes Handelsvolumen

Der Seite CoinMarketCap, einer Website für die Marktkapitalisierung verschiedener Kryptowährungen, ist zu entnehmen, dass Bithumb, welches einst die größte Handelsbörse der Welt im Bezug auf das 24-Stunden-Handelsvolumen war, in diesem Jahr stark zurückfiel. Im Januar war Bithumb als drittgrößte Börse gelistet, nun verweilt sie auf  Platz 19. Dies lässt sich unter anderem auch daraufhin zurückführen, dass basierend auf einer Bankenbeschränkung keine neuen Kundenkonten möglich sind, wie Anfang September berichtet wurde. Das 24-Stunden-Handelsvolumen ist daraufhin von 350 Millionen US-Dollar um etwa 40 Prozent auf circa 250 US-Dollar gefallen.

Beitrag mit Bekannten teilen …

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn

Tägliche Insights in dein Postfach erhalten!

Abonniere den kostenlosen ELEXER Newsletter, um keine wichtigen Informationen und Marktbewegungen mehr zu verpassen. Hier bekommst Du tägliche News über Kryptowährungen, Blockchain und mehr direkt in Dein E-Mail Postfach.

Folge ELEXER auf den Social Media Kanälen

Story

Immer mehr Menschen beginnen sich mit dem Thema Kryptowährungen und Blockchain zu befassen. Allerdings gibt es bisher nur wenige Möglichkeiten sich umfassendes Wissen in diesem Bereich anzueignen. Genau hier setzt ELEXER an. Egal ob Kryptoanfänger- oder Fortgeschrittener ELEXER bietet für jeden etwas.

Support

  • info@elexer.de

Rechtliches

ELEXER Germany • © All rights reserved 2019

Sprache

[weglot_switcher]