Protest: Yellow Vest Bewegung plant öffentliches Verbrennen von Banknoten - Elexer

Protest: Yellow Vest Bewegung plant öffentliches Verbrennen von Banknoten

Menschen aus allen Ländern sind verärgert über das aktuelle „System“ – insbesondere über das Steuer- und Bankensystem und die Bürokraten. Die neue französische Yellow Vest Bewegung geht jedoch einen Schritt weiter und plant in einem Protest das öffentliche Verbrennen von Paletten mit Banknoten.

Kleine Bewegung ohne Mittel? Fehlanzeige! Die Yellow Vest Bewegung ging am 5. Februar mit etwa 18.000 Protestanten, zusammen mit weiteren 12.000 Gewerkschaftsarbeitern, in der französischen Hauptstadt auf die Straße. Bisher hat die Bewegung öffentlich Passpapiere, Anleihen und Fahrzeugdokumente verbrannt, da sie steuerliche und soziale Gerechtigkeit fordert. Da die französische Regierung dies jedoch zu Ignorieren scheint, haben die Protestanten angekündigt, ab heute auch große Mengen an Banknoten zu verbrennen.

Viele Krypto-Enthusiasten schließen sich der Bewegung an und behaupten, dass es effektiver wäre, wenn nur 20% der Franzosen ihre Bankeinlagen in Bitcoin umwandeln würden, wodurch das französische Bankensystem zusammenbricht und viel Blutvergießen vermieden werden kann. Sich der Bewegung anzuschließen, ist jedoch nicht harmlos, denn durch das alleinige Tragen von gelben Westen, ist die Regierung scheinbar in der Lage, eine Verhaftung durchzuführen.

Quellenangaben: News.Bitcoin.com

 

Beitrag mit Bekannten teilen …

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn
Wissenswertes

Initial Coin Offering (ICO)

Was ist ein ICO? Die Abkürzung ICO, dies steht für Initial Coin Offering – zu Deutsch: Anfängliches Münzangebot,   bietet Unternehmen die Möglichkeit, eigene Kryptowährungen zu

Jetzt lesen »
Wissenswertes

Betrugsmaschen

Über Betrugsmaschen im Kryptowährungsbereich sollte jeder, der mit Kryptowährungen handelt oder diese besitzt, ausreichend informiert sein, da diverse Möglichkeiten von Scam und Diebstahl existieren. Häufig

Jetzt lesen »