Riesige Immobiliengesellschaft akzeptiert ab sofort Bitcoin und Ethereum als Zahlungsmittel - Elexer

Riesige Immobiliengesellschaft akzeptiert ab sofort Bitcoin und Ethereum als Zahlungsmittel

Die Akzeptanzstellen für Kryptowährungen steigen aktuell mit rasanter Geschwindigkeit an: Die weltweit größte Immobilien-gesellschaft außerhalb Chinas, Emaar Properties, gab nämlich bekannt, dass auch ihre Kunden ab sofort Immobilien mit Bitcoin und Ethereum erwerben können.

Was steckt hinter Emaar Properties?

Bei Emaar Properties handelt es sich um keinen unbekannten Namen innerhalb der Immobilienszene – Im Gegenteil: Die Immobiliengesellschaft, die u.a. für die Entwicklung des Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt, bekannt ist, übergab im Jahr 2018 mehr als 51.800 Wohneinheiten und gehört somit zu den größten Immobiliengesellschaften weltweit. In einer E-Mail, die auf Twitter veröffentlicht wurde, hat das Unternehmen den Immobilienmaklern mitgeteilt, dass es nun auch Krypto-Zahlungen akzeptieren wird:

“Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass alle Kunden Emaar Properties in digitalen Währungen (Bitcoin und Ethereum) kaufen können“.

Die Transaktionen werden dabei über Bitcoin Suisse,  einen der der größten Broker für digitale Währungen der Welt, abgewickelt. Im vergangenen Jahr erzielte Emaar Properties einen Umsatz von rund 7 Mrd. US-Dollar.

Quellenangaben: micky.com.au


Beitrag mit Bekannten teilen …

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn