Risiko Management von Kryptocoins wie investiert man darin? - Elexer

Risiko Management von Kryptocoins wie investiert man darin?

Dieser Beitrag wird das Risikomanagement bei Investition in Kryptowährungen behandeln. Dabei wird auf die Aspekte des allgemeinen Handelns mit Kryptowährungen, das richtige Timing für den Ein- und Verkauf von Kryptowährungen und auf den Grund, weswegen man niemals alle Coins auf einmal verkaufen sollte, eingegangen.

Auswahl des Coins

Bei der Investition in Kryptowährungen ist die Auswahl der richtigen Währung einer der entscheidensten Punkte, auf die man achten sollte. Hierbei ist wichtig zu verstehen, dass nicht alles, was sich als Kryptowährung ausgibt, auch wirklich eine solche ist. Aufgrund des Wachstums des Kryptowährungsmarktes, haben diese das Potenzial den gesamten Finanzmarkt zu verändern und diesen neu zu definieren.

Um die Auswahl des Coins, in den man investieren möchte, einfacher zu gestalten, ist es sinnvoll, vor einem Kauf zu prüfen, ob diese auf der Krypto-Börse, welche unter der URL  www.coinmarketcap.com zu finden ist, gelistet ist. Falls der Coin in welchen man investieren möchte dort nicht gelistet ist, handelt es sich sehr wahrscheinlich um ein Scam beziehungsweise keine wirkliche Kryptowährung. Da der Kryptische Markt relativ neu und unerschlossen ist, versuchen viele Menschen – gerade Network-Marketing- und Multi-Level-Marketing-Systeme – eigene Coins ohne wirklichen Mehrwert auf den Markt zu bringen. Diese verwenden zumeist allein ihre Community als Investoren, indem sie falsche Kursversprechen für die Zukunft geben, weswegen es sich hierbei meist um Scam Coins handelt.

Recherche

Es wurde 2017 in einem Krypto-Network Geld investiert. Dieses Network besaß ebenfalls einen eigenen Coin, den man öffentlich kaufen konnte.

Die Leader des Networks sagten stets, dass das Team diesen Coin kaufen soll. Über einen großen Zeitraum hinweg war die Rede, dass dieser Coin in der nächsten Zeit Kurswerte von 50-100 USD erreichen wird. Plötzlich stieg der Kurs von circa 0,40 USD Cent auf circa 5 USD. Dort  hat das Network einen sogenannten „Hype“ erzeugt und den Preis künstlich nach oben getrieben.

Aufgrund von Unerfahrenheit und fehlendem Wissen und der Tatsache, dass die Leader von der Geschäftsleitung immer wieder sagten: “Jetzt noch mehr kaufen“, wurden viele dieser Coins weiterhin eingekauft. Einige betrieben keine explizite Recherche über die Funktion und Nutzbarkeit dieses Coins und vertrauten den Leadern blind, in der Hoffnung, dass diese Ahnung von den gesamten Marktverhältnissen hätten.

Einige Tage später war ein Coin circa 7 USD Wert und wieder riefen die Leader auf, noch mehr Coins zu kaufen. Viele waren zu diesem Zeitpunkt zufrieden mit ihrer Investition, da sie pro gekauften Coin circa 2 USD Gewinn gemacht hatten und kauften durch das dadurch entstandene Vertrauen in die Leader mehr Coins ein.

Nur wenige Tage später war ein Coin ungefähr 3 USD Wert, woraufhin es hieß, es sei nur eine kleine Kurskorrektur und man solle nicht verkaufen, sondern noch mehr einkaufen. Heutzutage, etwa ein Jahr später, besitzt dieser Coin einen Wert von circa 0,40 USD Cent.

Aus diesem Grund ist eine ausführliche Recherche vor der Investition des Coins unabdingbar. Diese schaut wie folgt aus:

Zunächst einmal sollte man sich fragen, wie viel Prozent der Coins das Unternehmen besitzt. Falls dies mehr als 50% sind,  kann das Unternehmen den Markt manipulieren.

Ebenso sollte man sich Kursverläufe ansehen, um festzustellen, ob es sich lohnt in diesen Coin zu investieren.

Schließlich sollte man sich die Funktionen des jeweiligen Coins genauer anschauen und den Mehrwert erkennen. Auf dieser Webseite sind verschiedene Coins mit deren Funktionsweisen in Podcasts und Blogbeiträgen genauer analysiert und ausgewertet worden.

Investitionsrisiko

Das Weltwirtschaftsforum prognostiziert die Marktkapitalisierung von Kryptowährungen bis ins Jahre 2025 auf etwa 7 Billionen Euro. Aus diesem Grund ist die Frage, in welche Kryptowährungen man investieren sollte für die meisten Menschen nur schwer zu beantworten, da es in den nächsten Jahren viele Coins geben wird, deren Wert schnell wachsen wird, welche jedoch auch zum Großteil wieder verschwinden werden.

Es existieren zumeist Artikel und Medienberichte darüber, dass entweder jemand mit Kryptowährungen sehr viel Geld hinzugewonnen hat, oder aber jemand dadurch viel Geld verlor. Es sollte stets bewusst sein, dass der Wert jeder Kryptowährung auf null sinken kann und sie somit wertlos sein könnte. Dieses Phänomen trifft meist auf ziemlich neue Coins zu, deren Etablierung noch ausstehend ist. Dass aber der Kurs von beispielsweise Bitcoin auf null fällt, wird oft für unrealistisch befunden.

Wie investieren?

Es gibt vielerlei Herangehensweisen an die Investition in Kryptowährungen, wovon im folgenden Teil Optionen vorgestellt werden.

Hierbei handelt es sich um ein Startinvest am 01.01.17 von 2500$
Entwicklung bis zum 01.01.18 

Option 1: Man begibt sich auf die sichere Seite und kauft beispielsweise nur Bitcoin, also eine bereits etablierte, starke Kryptowährung.

Option 2: Man teilt einen zu investierenden Betrag auf die zehn gelisteten und stärksten Top Coins auf Coinmarket Cap auf.

Option 3: Angenommen man möchte 2.500 USD in Kryptowährungen investieren, splittet man seine Investition in Basis-Coins, Coins mit Potenzial und Risiko Investitionen – in beispielsweise ein ICO – auf.

Zu dieser Option findet man im oberen Teil dieses Beitrages zwei Tabellen, in denen ein Beispiel in Form einer Tabelle dargestellt ist, die zeigt, wie genau eine solche Strategie aussehen könnte. Hätte man mit der dort aufgelisteten Strategie am 01. Januar 2017 2.500 USD in die gelisteten Währungen investiert, hätten diese am 01. Januar 2018 einen Wert von 254.670,54 USD gehabt, was ein prozentualer Gewinn von 10.412,77% in einem Jahr gewesen wäre!

Wichtig ist, dass man für sich selbst bestimmt, wie viel Geld man bereit ist, in Kryptowährungen zu investieren. Empfehlenswert ist, einen kleinen Betrag in Kryptowährungen zu investieren, um die gesamte Marktentwicklung vor dem großen bevorstehenden Boom mitzunehmen.

Für eher risikofreudige Menschen besteht stets die Möglichkeit, in verschiedene Coins zu investieren, welche noch relativ am Anfang stehen, wobei dort das bereits genannte Risiko besteht auf null zu fallen.

Wenn man ein geringeres Risiko eingehen möchte, empfiehlt es sich in große Kryptowährungen zu investieren. Wichtig ist, nicht während einer Phase des „Hypes“ zu investieren und seine Investition auf verschiedene Kryptowährungen zu splitten, da das Risiko dadurch verteilt wird.

Wichtig ist jedoch, dass man eigene Recherche betreibt und man sich nicht von anderen Menschen, die sich gegebenenfalls als Kryptoexperten ausgeben, oder den Medien sagen lässt, wann und in welchen Coin man investieren sollte, oder wann nicht. Das Erstellen von  eigenen Investitionsstrategien ist ebenso empfehlenswert, wie sich nicht von äußeren Einflüssen beirren zu lassen.

Investitionszeitpunkt

Das Risiko einer Investition in Kryptowährungen richtet sich nach der dahinterstehenden Technologie, dem dazugehörigen Kurs und der gesamten Marktkapitalisierung.

Viele fragen sich, wann der perfekte Zeitpunkt um in Kryptowährungen zu investieren ist. Die Antwort darauf ist jedoch nicht leicht, da es in Wirklichkeit keinen perfekten Zeitpunkt gibt, da der Markt kontinuierlich wächst. 

Am besten ist es jedoch, während eines Abwärtstrends zu investieren, da man bei erneutem Anstieg direkt Gewinne erzielt.

Falls der Wert eines Coins sinkt, sollte man trotz erlittenen Verlusten beim Verkaufen der Coins nicht unüberlegt handeln. Es wird geraten, nie alle Coin-Anteile, die man besitzt, zu verkaufen, da die Möglichkeit besteht, dass der Coin erneut steigt und einen höheren Wert als zuvor erzielt. Ebenso sollte man bei bei einem starken Anstieg eines Coins handeln. Eventuell steigt der Kurs noch weiter und man hätte einen noch höheren Gewinn erzielen können.

Für erfolgreiche Investitionen, sollte man sich stetig auf dem neusten Stand über seine Kryptowährungen befinden.

Beispielsweise erhält man auf dem Blog www.elexer.de täglich die neusten Informationen.

Bei der aufgelisteten Investitionsstrategie handelt es sich lediglich um ein Beispiel. Für Gewinne oder Verluste übernehmen wir keine Gewährleistung. 

Beitrag mit Bekannten teilen …

Facebook
Google+
Twitter
LinkedIn

Tägliche Insights in dein Postfach erhalten!

Abonniere den kostenlosen ELEXER Newsletter, um keine wichtigen Informationen und Marktbewegungen mehr zu verpassen. Hier bekommst Du tägliche News über Kryptowährungen, Blockchain und mehr direkt in Dein E-Mail Postfach.

Folge ELEXER auf den Social Media Kanälen

Story

Immer mehr Menschen beginnen sich mit dem Thema Kryptowährungen und Blockchain zu befassen. Allerdings gibt es bisher nur wenige Möglichkeiten sich umfassendes Wissen in diesem Bereich anzueignen. Genau hier setzt ELEXER an. Egal ob Kryptoanfänger- oder Fortgeschrittener ELEXER bietet für jeden etwas.

Support

  • info@elexer.de

Rechtliches

ELEXER Germany • © All rights reserved 2019

Sprache

[weglot_switcher]